Trauerfall

Ein Trauerfall. Was jetzt?

In der heutigen Gesellschaft ist der Tod im Familienkreis die Ausnahme. Daher werden die ersten notwendigen Schritte meistens von den Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäusern unternommen.

Bei einem Todesfall in der häuslichen Umgebung müssen Sie einen Notarzt oder den Ihnen bekannten Hausarzt verständigen. Dieser wird den Totenschein ausstellen.

Für die Abholung des Verstorbenen ist keine Eile geboten. Sie dürfen sich Zeit nehmen, um sich auf den Abschied vorzubereiten.

Unter der Telefonnummer 02742 910150 sind wir jederzeit erreichbar.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für die Beurkundung des Sterbefalls beim Standesamt und die anschließenden Abmeldungen benötigen wir die folgenden Unterlagen im Original:

  • Ledige: Geburtsurkunde
  • Verheiratete: Heiratsurkunde/Auszug aus dem Familienstammbuch
  • Geschiedene: Heiratsurkunde und rechtskräftiges Scheidungsurteil
  • Verwitwete: Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Partners
  • Personalausweis
  • Chipkarte der Krankenversicherung
  • Graburkunde (falls vorhanden)
  • Versicherungspolicen
  • Rentennummern
  • Unterlagen zur Bestattungsvorsorge (falls vorhanden)

 

Weitere Formalitäten – wir helfen Ihnen gerne.

m Trauerfall sind viele Erledigungen notwendig, die oft für die Hinterbliebenen eine Überforderung darstellen können. Dazu zählen auch die Formalitäten. Wir übernehmen zuverlässig alle Abmeldungen und Behördengänge für Sie und Ihre Familie.

Auf Wunsch können wir Ihnen gerne das Folgende abnehmen:

  • Besorgung von Dokumenten aus Krankenhäusern, Heimen oder von Ärzten
  • Besorgung der notwendigen Sterbeurkunden beim zuständigen Standesamt
  • Anmeldung der Beerdigung bei der Verwaltung
  • Beschaffung der amtsärztlichen und polizeilichen Genehmigungen für eine Feuerbestattung
  • Beantragung von Seebestattungen
  • Beantragung fehlender Dokumente, z. B. bei Konsulaten oder Botschaften
  • Abmeldung von Renten und Versorgungsleistungen
  • Beantragung von Rentenvorschusszahlungen für Witwen und Witwer
  • Beantragung der Auszahlung von Versicherungen
  • Beantragung des Sterbevierteljahrs
  • Besorgung der erforderlichen Dokumente bei Überführung ins Ausland; ggf. Beauftragung einer Fluggesellschaft
  • Kündigung von Versicherungsverträgen, Vereinsmitgliedschaften, Abonnements etc.
  • Vermittlung von Haushaltsauflösungen etc.